Walliser Walnusskuchen

Für 1 Kranzform von 18 cm Ø (8 Stück)
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Dauer: ca. 60 Minuten

200 g Walnusskerne, 1 EL Butter, 100 g Zucker, 30 g Zwieback (3 Stück), 3 Eier, 1 TL Backpulver, 100 g Vollmilch-Kuvertüre, Fett und Mehl für die Form

Zum Garnieren 8 Walnusskerne beiseitelegen. 50 g Walnusskerne fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen, gehackte Walnusskerne zufügen und unter Wenden kurz rösten. 1 EL Zucker darüberstreuen, leicht karamellisieren, abkühlen lassen.

Die restlichen Walnüsse und grob zerbrochene Zwiebäcke im Blitzhacker fein mahlen. Die Form gründlich einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Backofen auf 175° vorheizen.

Eier und restlichen Zucker kräftig verrühren, bis die Masse schaumig ist. Walnuss-Zwieback-Mischung, Backpulver und karamellisierte Walnüsse unterrühren. Teig in die Form füllen. Im Ofen (unten, Umluft 160°) 20-25 Min. backen. Herausnehmen, 10 Min. in der Form stehen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad bei milder Hitze schmelzen lassen. Den Kuchen damit überziehen und mit den ganzen Walnusskernen verzieren.

YUMMIE

trenner_karotte