Schlüpfende Schneeglöckchen

Kaum war der Schnee da, ist er auch schon wieder weg. Zumindest im Ruhrgebiet, wo es überhaupt selten schneit, und wenn, dann eher Matsch.

Der Garten startet – unbeeindruckt vom Kälteeinbruch – schon in den Frühling. Die ersten Schneeglöckchen wagen sich an die frische Luft.

Schlüpfende Schneeglöckchen

Überall grünt und schlüpft es. Noch sind nirgendwo Blüten zu sehen. Aber das kommt bestimmt bald.

Schlüpfende Schneeglöckchen

Schlüpfende Schneeglöckchen

Sprießende Blumenzwiebeln

Ich freue mich schon sehr aufs Frühjahr.

Oder, anders gesagt: Ich freue mich, wenn das graue, trübe Regenwetter vorbei ist. Gerne kann es meterhoch schneien. Klirrende Kälte, Schnee und Eis – kein Problem. Oder aber Frühling. Aber nicht dieses graue Nichts. 

trenner_kartoffel