In einer Woche ist schon März! Das können Sie jetzt im Garten tun

Noch eine Woche, dann ist März – und ich sehe das anbrechende Frühjahr schon im Garten. Das Wetter ist seit einer Woche merklich wärmer. Überall sind zarte Triebe zu sehen.

Hier in Dortmund blühen die Schneeglöckchen.

Schneeglöckchen auf der Wiese

Die Rosen haben erste Triebe.

Rosentrieb im Februar

Auch das Schnittlauch kommt wieder.

Schnittlauchtriebe im Februar

Und vor den Steinmauern wachsen die Tulpen aus der Erde:

Tulpentriebe zwischen Rindenmulch

Aktuell ist das Wetter ungemütlich. Hier in Dortmund stürmt und regnet es – da sitze ich lieber mit einem warmen Kakao in der Küche und schaue in den Garten. Doch bald beginnt die Gartenarbeit.

Das können Sie jetzt im Garten tun:

  • Bäume schneiden: Im Februar ist die letzte Chance, Bäume und Büsche zu schneiden. Denn die Winterruhe ist bald vorbei. Dann schlagen die Bäume aus. Also ran an die Astschere! Bis zum Sommer bilden die Pflanzen dann neue, lange Triebe.
  • Zierpflanzen stutzen: Bei Gräsern und Hortensien können Sie jetzt alles Verblühte und Braune abschneiden. Dann werden Sie im Frühjahr schön üppig.
  • Gemüse einsäen: zunächst nur auf der Fensterbank, schön kuschelig warm und mit viel Licht. Dort wird es allerdings Zeit: Wenn Sie möchten, dass die Tomaten und Gurken im April/Mai, wenn sie nach draußen kommen, eine ansehnliche Größe haben, sollten Sie jetzt loslegen. Dann klappt es auch gut mit den Früchten.
  • Frühbeet startklar machen: Hier im Ruhrgebiet gibt es voraussichtlich keinen Bodenfrost mehr – und das bisschen, was noch kommt, wird das Frühbeet abhalten. Sie können jetzt also ruhigen Herzens Salat, Radieschen oder Möhren ins Frühbeet säen.
  • Brutkästen leeren: Sie haben Brutkästen im Garten – für Meisen, Finken und andere Singvögel? Dann jetzt schnell leeren! Oft hat sich über den Winter Ungeziefer eingenistet, so dass die Vögel den Kasten sonst nicht nutzen. Ist er sauber,  beziehen sie ihn erneut.
  • Blumenzwiebeln eingraben: Sie sind bestimmt auch schon im Blumenladen gewesen und haben Zwiebelblumen gekauft, oder? Blühende Osterglocken und Krokusse, um schonmal ein bisschen Frühjahr ins Haus zu holen. Wenn sie verblüht sind, graben Sie doch draußen ein. Im kommenden Jahr haben Sie dann zusätzliche Freude.