Ich kapituliere vor der Hitze.

Bisher habe ich sie immer verteidigt, sprach von „es ist eben Sommer“ und außerdem mögen meine Tomaten und Paprika die Sonne.

Heute aber, nach dem gefühlt zwanzigsten Tag mit über 30 Grad, gebe ich auf. Zusammen mit meiner Handpumpe im Garten, die nichts mehr pumpt. Es gibt nämlich nichts mehr zu pumpen, das Grundwasser ist weg.

Ok, Sommer. Warst super bisher. Jetzt bitte Regen. Viel Regen, weil die Winzer würden sich auch freuen.