Ein Blick in andere Gärten

Eine amerikanische Studie hat herausgefunden, dass Pflanzen nervös werden, wenn sie verspeist werden sollen. Passend dazu fragt sich Jörg Albrecht in der FAZ, ob Pflanzen eine Würde haben.

Zeit Online hat seine LeserInnen gebeten, ihren Lieblingsbäcker zu nennen. 15.000 Menschen haben mitgemacht. Herausgekommen ist eine Deutschlandkarte des Backgenusses. Ist Ihr Bäcker auch dabei?

Urban Gardening ist in: Naturverbundenheit, Entschleunigung, Slow Food – was der Berliner Hipster stolz vor sich herträgt (und der Stadt beim Sparen hilft), ist den Menschen in den Favelas von Managua ziemlich schnuppe. Sie erhalten durch ein Entwicklungsprojekt, das urbanen Gartenbau fördert, Lebensmittel, die sonst viel zu teuer wären.

Weg vom Garten, hin zum Meer: Australische Forscher haben sich daran gemacht, die Grenzen der Ozeane neu einzuteilen – nach Müllvorkommen.

Zum Schluss ein Weihnachtsgeschenketipp, fair und transparent: Sonnenlicht im Einmachglas, ein ganzer Liter davon.

trenner_roteb