Ein Blick in andere Gärten

Hitze- und vergnügungsbedingt werfen wir in dieser Woche nicht wie sonst am Freitag, sondern erst am Sonntag einen Blick in andere Gärten.

Deshalb direkt am Anfang: Tipps zur Gartenpflege bei Hitze. 

Dein Leben auf der Erde: eine tolle, interaktive Infografik der BBC. Man kann sein Geburtsdatum, sein Geschlecht und seine Körpergröße eintragen und erfährt, was seitdem passiert ist. Seitdem ich auf der Welt bin, hat mein Herz zum Beispiel zwei Milliarden Mal geschlagen. Ein Mammutbaum ist 14 Meter gewachsen. Wenn Ölressourcen knapp werden, werde ich 89 Jahre als sein.

Vom Blick zurück zum Blick nach vorn: Ein spanisches Architekturbüro macht sich Gedanken dazu, wie man die wachsende Menschheit mit Gemüse versorgen kann. Die Idee: schwimmende Solarfarmen.

Malen mit Gemüse und Obst.

Plattwürmer, die sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsorgane haben, wissen sich zu helfen: Wenn sie keinen Partner finden, injizieren sich einfach ihr eigenes Sperma – in den Kopf. Das wandert dann zu den Eiern und befruchtet sie. Zack – schwanger!

So werden Möhren geerntet:

Vieles ist jetzt schon reif und kann geerntet werden. Deshalb an dieser Stelle nochmal der Hinweis zur Mundraub-Karte. Sie listet Orte und Stellen auf, an denen Köstlichkeiten wild wachsen.

trenner_knofi