Die Gärtnerinnen bei der Neuen Osnabrücker Zeitung

 Die Neue Osnabrücker Zeitung stellt Gartenblogs vor und wir sind dabei. 

Als die E-Mail von NOZ-Volontärin Sarah Engel bei mir im Postfach landete, saß ich gerade zwei Etagen über ihr im Verlagsgebäude in Osnabrück in einer Besprechung. Ich war an dem Tag aus beruflichen Gründen dort.

Ich hielt meiner Kollegin die Mail hin und sagte: „Guck mal.“
Sie: „Das ist ja ulkig.“

Daraufhin machten Sarah Engel und ich aus, dass ich in der nächsten Pause mal zu ihr in die Redaktion komme und wir uns direkt persönlich kennenlernen. Das haben wir gemacht und uns gemeinsam über den Zufall amüsiert.

Ihre Fragen musste ich allerdings  später telefonisch beantworten, denn so viel Zeit hatte ich nicht. Trotzdem: eine sehr nette Begegnung. Und eine kuriose Sache.

trenner_roteb