Balkonsitzen im November

Ich bin hin- und hergerissen.

Einerseits mag ich es warm. Auf den kanarischen Inseln arbeiten, das ganze Jahr über in Rock und T-Shirt herumlaufen – eine schöne Vorstellung. Gerade schmuddelige Herbsttage liegen mir nicht (es sei denn, ich liege – und zwar auf dem Sofa). Insofern war ich am Wochenende hoch erfreut, als das Thermometer 14 Grad zeigte.

Allerdings: Etwas komisch ist es schon. Ende November auf dem Balkon sitzen und die Sonne genießen? Zwar mit einer Decke im Rücken und in mehr als Badekleidung – aber sonst? Alles wie im Sommer.

Balkon im November

Das Balkonquartier

Nun ja – nicht ganz wie im Sommer. Denn statt Geranien blühen Erika, und nur der Buchsbaum ist noch genauso munter wie im Juli.

Schnee wäre nicht schlecht. Vielleicht nicht ganz so viel wie in den USA. Eher so wie bei der Mäusedoktorin in Finnland. Natürlich mit klirrender Kälte und Sonnenschein. Denn das geht genauso gut wie Kanarische Inseln.

trenner_tomate